Hilsbach Kunst Kultur
 

 

Veranstaltungen im Jahr 2024

         Bald können wir Ihnen unser neues Programm präsentieren!

Im Atelier des HiKK:
 

KUNSTHALLE HILSBACH   Ort für zeitgenössische Kunst

wir vom HiKK freuen uns, wieder Ausstellungen, Konzerte
und sonstige Events präsentieren zu können.

 

Die KUNSTHALLE HILSBACH wird jeweils Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung geöffnet sein.

Eine Telefonnummer ist angegeben.

Es können sich noch Änderungen, Anpassungen und Ergänzungen ergeben.
Bitte einfach immer zeitnah auf unserer Web-Seite informieren!
 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

 

Ihr HiKK Verein

 

 

Irish Folk Konzert

Barley & Rye

Irish Folk Music

 



Jo Neuschwander         (voc, git, mandolin)
Mattes Kriesl               (voc, git, harp)
Mich Newton               (voc, bodhran)

spielen traditionelle irische und schottische Songs, Jigs, Reels und Polkas.
 

am 15.03.2024 ab 20:00 Uhr - 2 Tage vor St. Patricks Day!

                   Hut-Konzert!

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

 

Ausstellung Malerei Installation

Chinatsu Ikeda

Malerin aus Japan

 . Where the Rain Starts .

 

   artist in residence-Zeit ab 28. März

    - Workshop "Bento-Box" für Kinder im Kultur-Forum Ansbach am 29.03.2024

   Aufbau der Installation / Ausstellung ab dem 4. April

   Besuchsmöglichkeit der entstehenden Ausstellung

   am 04., 05. und 06. April von 14:00 bis 18:00 Uhr


Ausstellung von 7. bis 21. April

. Vernissage am 07.04.2024  um 15:00 Uhr

   

Begrüßung & Einführung

                                    Papierarbeiten bei Tageslichtbeleuchtung

 
 



am 14.04. und 21.04.  von 14:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung unter 0151 57 58 26 31

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

 

Konzert Doom Metal

Metal aus Mittelfranken

  .  Feeding Zebras  .  Last Assult  .  Gefrierbrand  .  Needle  .


   "Metal in Hellsbach" 

   vier Bands - vier Arten von harter lauter Rockmusik


Konzert am Samstag den 27. April  um 20:00 Uhr

Einlass um 19:00 Uhr

Eintrittspreis     10 € 

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

 

Ausstellung Malerei

    "Entdeckungen"

 Ölgemälde von Friedrich Rohm (1941 - 2023)

 


Carmen              2012                        Öl auf Leinwand   115 x 100 cm                              


Nach einer Gedenkausstellung 2023 in Ansbach präsentieren wir im Mai eine
Retrospektive der Ölbilder aus allen Schaffensphasen des Künstlers Friedrich Rohm.
An den Wänden sind Werke aus den 1970er Jahren bis zu den 2000er Jahren zu sehen.
Die Frühwerke sind vom Ausdruck und der Farblichkeit deutlich von den späteren Gemälden
zu unterscheiden.
Der raumhohe Kubus, bestückt mit 64 Bildern, lässt ein zentrales Thema der Werke
– das Wesen des Menschen, seine Ängste, Leidenschaften und Träume -
farbstark lebendig werden. Auch dem Wassermotiv widmete Friedrich Rohm sich
in immer neuen Variationen, welche die Betrachter zu eigenen Interpretationen anregen.
Die Exponate beeindrucken durch ihre Intensität, alles Unverbindliche ist den
Gemälden fremd und sie lassen so eine Kommunikation – einen inneren
persönlichen Austausch – entstehen.
Die Ausstellung „Schau Hilsbach“ offenbart die Eindringlichkeit und einzigartige
Wirkung gemalter Bilder.

Kurzbiografie:
Friedrich Rohm – 10.04.1941 in Rosenheim geboren
– Studium „Kunst für Lehramt“ an der Akademie der Bildenden Künste München
– Kunsterzieher am Gymnasium Windsbach
– Leben und Arbeit als Künstler in seinem Anwesen in Zandt
– am 09.02.2023 verstorben
– reichhaltiger Nachlass in Form von Gemälden, Lithographien, Radierungen, 
   Zeichnungen, Plastiken und Gouachen.

www.nfrz.de


 
 

Ausstellung von 04. bis 26. Mai 2024

. Vernissage am 04. Mai um 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Freitag, Samstag, Sonntag  14:00 bis 18:00 Uhr
                          Pfingstmontag 20. Mai auch 14:00 bis 18:00 Uhr


 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

 

Ausstellung Konzeptkunst

Kaspar Karl-Amadeus  Frühling oder Dass Tote gut auskommen miteinander, versichert Sattler

Peter Bähr, Autor, Schauspieler, Musiker und Performer


Peter Bähr                                                                     Foto: Frank Gundermann
                 

Szenische Lesung / Performance am 22. Juni um 20:00 Uhr

Eintritt frei - Unterstützung der Veranstaltung als Spende ist willkommen

 

Ein sprachliches Klangkunstwerk, das uns mit allen Sinnen in ein Kaleidoskop der Nachkriegs-Jahre hineinnimmt, das von erschütternder Aktualität bleibt. (Sieben Szenen, eine Pause, ca. 180 Minuten.)

Peter Bähr, geboren 1949 in Stuttgart, lebt aktuell am Rande des Hauptsmoorwalds in Oberfranken. Gastspiele und Engagements seit 1972 in Keller- und Landestheatern. Mit ganzer Hingabe läßt er seine Szenen auf Hinterhofbühnen ebenso lebendig werden, wie bei Gastspielen u.a. an der Alten Oper Frankfurt oder bei internationalen Engagements in Zürich, Wien oder Budapest. Ein Erlebnis, das die Routine außer Acht läßt.


Peter Bähr: Kaspar Karl-Amadeus Frühling
http://www.youtube.com/watch?v=oHCPekfJFkc

4. Kapitel, Szene 4 von 7, Auszug

Protagonist F. Jahrgang 1901; der Alte: ohne Angabe

... Noch zwei Fingerbreit Rotwein im Glas des alten Mannes, als eröffnet, es habe wohl kaum eine Zukunft für einen erwachsenen Menschen? Tagein, tagaus, man bleibe nicht der junge Spund und Hüpfer, Gift könne er darauf nehmen! - woraus folgte, dass nicht der wenige Alkohol für solchen Zungenschlag, sondern wer oder was auch immer. Und es war nicht auszuschließen, dass der Alte aufs Neue zu einem Anwurf ausholen würde, wie er jetzt grübelnd über den Rand seines Glases blickte, bevor er es an die Lippen führte und sodann, still und versonnen, in kleinen Schlucken, bis auf einen Rest, austrank.

„Zwar  habe  ich  Ihnen   keine   Ratschläge  zu  erteilen.  Ich  will  mich  nicht  einmischen  in  Ihre Angelegenheiten. Sie müssen wissen, was Sie tun. Aber, war es Ihr Einfall?" forschte er. „Ist es Ihre erste Durchreise?“ 

„Wie? Welcher Einfall?“

„Als Sie mein Licht bemerkten – überrascht uns prompt der Jagdinstinkt?“ …
 


Ausstellung:  rest IN piece .. preparing the absence of em


rest IN piece
 

an die vögel unter dem himmel gerichtet,

versprach er:

das ende

ist, wenn es kein verderben mehr gibt.


Ausstellung von 23. Juni bis 14. Juli

. Vernissage und Buchpräsentation am 23.06.2024 um 15:00 Uhr  "steil aufwärts"

. Finissage und Lesung am 14.07.2024 um 15:00 Uhr  "einstweilige verführung"

am 30.06. und 07.07.  von 14:00 bis 18:00 Uhr

 

. Von 08. bis 12. Juli, täglich ab 17 Uhr:
Der Künstler und seine Filme: 
Abendessen mit Künstlergesprächen und Filmen

. Am Samstag den 13. Juli - Performance: „preparing the absence of em

Der Künstler wird 50 und stellt sich vor, dass im Verschwinden der Künstler ihr wesentlicher Beitrag zur Kunst bestehen würde - eine Feier gelebten Scheiterns in der Weglosigkeit dessen, was nur die Kunst vermag. Und einige andere Variationen auf den Tod des Widerstands.

Begrenzte Plätze!  weitere Informationen und Anmeldung unter: 
                                      kunst@leerstelle.org
   oder   01577 32 32 132

Wer teilt mit mir

Das Wechselspiel der Welten?

Hier steh ich, alt und mittellos,

So stur, so schrullig.

Der Reibstein war mir unbemerkt

Mit Moos und Unkraut überwachsen.

Vor aller Gäste Augen zerreiß ich

Die Gedichte, die ich trunken schrieb.

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

 

Ausstellung Malerei und Skulptur

Jess Walter

  Künstler aus München

 

   

 

Ausstellung von 21. Juli bis 4. August

.  Vernissage am 21.07.2024  um 15:00 Uhr

am 28.07. und 04.08.  von 14:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung unter  0151 57 58 26 31

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite

Konzert Jazz

Köhnlein Trio

  Jazz international aus Mittelfranken

 

 

Konzert am Samstag den 27. Juli um 20:00 Uhr

Einlass um 19:00 Uhr

Eintrittspreis  22 €

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

Ausstellung Textilkunst und Malerei

Gundula Manson  und  Bernadette Mayr

"Abschnitte"

Gemeinschaftsausstellung der beiden Künstlerinnen

 


Am Lago (Eukalyptusbaum)          Malerei           Gundula Manson
 


Regenwald                               Quilt                  Bernadette Mayr

 

Ausstellung von 10. August bis 1. September

. Vernissage am 10.08.2024  um 15:00 Uhr

am 11.08., 18.08., 25.08. un 01.09. von 14:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung unter  0151 57 58 26 31

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

Ausstellung Malerei und Skulptur

silvia hornig

  Malerin aus Berlin

Cornelia Königsperger

  Bildhauerin aus Merkendorf

Charo Galvez

  Malerin aus Katalonien

 

 
  silvia hornig                                                                            pepita   


    
  skulptur   ohne titel           holz, glas                    cornelia königsperger             

 

Ausstellung von 08. bis 29. September

.  Vernissage am 08.09.2024  um 15:00 Uhr

am 15.09., 22.09. und 29.09.  von 14:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung unter  0151 57 58 26 31

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

Ausstellung Malerei Installation

Filip Wierzbicki-Nowak

  "Places"



                                                              fragment of 'Nuremberg' painting, 2024  
                 


"(…) human time is divided into stages just as movement in space is divided by pauses – places. (…) These pauses anchor us in the passage of time. (…) The more pauses there are in space, and therefore the more places we experience, the faster time passes in our subjective perception”                                                   

Olga Tokarczuk

 

The 'Places' exhibition is my journey through time and space. The title places are a form of expanding diary in which, through images, we come into contact with local culture, beliefs and stories of the people that I visited in the near or distant past. Each painting was preceded by the history of the place, a story proving its extraordinary essence, which I presented in an abstract and symbolic visual language. In my works, I focused on places shrouded in mysticism, where the past intertwines with the present. The latest paintings are dedicated to Nuremberg and its connections with Poland.

 

Ausstellung von 6. bis 27. Oktober

.  Vernissage am 06.10.2024  um 15:00 Uhr

am 13.10., 20.10. und 27.10.  von 14:00 bis 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung unter  0151 57 58 26 31

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

weihnachtliches Beisammensein

Weihnachtszauber

  verschiedene weihnachtliche und besinnliche Darbietungen,

  Naschereien und Getränke,
  eventuell Weihnachtsbasteln für Kinder

 

Am Sonntag den 15. Dezember um 17:00 Uhr

Eintritt ist frei

Spenden sind willkommen!

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!

 

Ausstellung zum neuen Jahr

Sylvester-Ausstellung  "Post aus Mikronesien"

  Künstlerinnen und Künstler

  eingeladen und kuratiert von Mathias Deutsch

 

   Ausstellung von Kunst im Kleinformat - Bilder in Briefmarkengröße, Kleinst-Skulpturen

 

Ausstellung von 29. Dezember 2024 bis 05. Januar 2025

.  Vernissage am 29.12.2024  um 15:00 Uhr

von 30.12.2024 bis 04.01.2025 täglich von 14:00 bis 18:00 Uhr

.  Finisage am 05.01.2024  um 14:00 Uhr

 

Bitte parken Sie möglichst im Hof, es stehen hier Parkplätze zur Verfügung.
Falls dort vollgeparkt sein sollte, stellen Sie Ihr Auto laut StVO am Fahrbahnrand ab,
bitte nicht auf dem Gehsteig, dem Grünstreifen oder in Hofeinfahrten!
Bitte parken Sie wenn irgend möglich auf der KUNSTHALLEN-Seite!